100% Bio- Vegandünger mit Mykorrhiza

Fioran bio natürlicher Dünger

Hobbygärten - Topfpflanzen - Garten- und Landschaftsbau

Fioran bio natürlicher Dünger

Bio-Anbau - Ackerbau - Nutzpflanzen

100% Bio- Vegandünger mit Mykorrhiza

Fioran bio natürlicher Dünger

Weinbau - Obstkulturen - Gemüsekulturen

Fioran bio natürlicher Dünger

Rasen - Rollrasen - Sportrasen

Herzlich Willkommen,

Sie haben soeben den ersten Schritt getan Ihren Pflanzen zu einem vitaleren und ertragreichen Wachstum zu verhelfen.

Jetzt müssen Sie nur noch mit BIO VEGAN Mykorrhiza Düngen.

Werden Sie Teil der Natur!

Düngen Sie Ihre Pflanzen mit einer Methode, deren Erfinder vor über 500 Millionen Jahren Mutter Natur war.

Mykorrhiza – die Symbiose zwischen Pilz und Pflanze – unterstützt das Pflanzenwachstum seit Pflanzen begonnen haben das Festland zu besiedeln. Wir haben diese beeindruckende Methode von der Natur übernommen und für eine zusätzliche Nährstoffversorgung mit Malzkeimen erweitert.

 

Dadurch haben wir mit unseren Fioran® Bio-Dünger einen natürlichen, 100%ig veganen Bio-Dünger erschaffen, der Ihre Pflanzen erfreuen und Sie begeistern wird.

Probieren Sie es aus!

Mehr erfahren Sie unter „Warum Mykorrhiza einsetzen?“

Und so funktioniert Fioran® Bio Dünger:

Durch die Symbiose zwischen Pilz (Myko) und Wurzel (Rhiza) erfolgt ein Stoffaustausch, der sonst nicht möglich wäre. Im Gegensatz zu anderen Bodenpilzen fehlen dem Mykorrhiza-Pilz Enzyme, um Kohlenhydrate abzubauen. Er ist auf die Versorgung durch seine Partner-Pflanze angewiesen. Der Pilz verfügt über die Fähigkeit Mineralstoffe und Wasser erheblich effektiver aus dem Boden zu lösen, die er im Gegenzug an die Pflanze liefert wodurch die Pflanze unmittelbar profitiert.

Durch die Symbiose der Pflanze mit dem Pilz vergrößert sich durch das Pilzmyzel die zur Nährstoffaufnahme befähigte Oberfläche der Pflanzenwurzel und die Pflanze kann Nährstoff- und Wasserquellen erreichen, die sie ohne den Pilz nicht erreichen könnte.

Besonders bei unvorteilhaften Standortbedingungen, bei vermindertem Wasserpotential oder nährstoffarmen Böden werden Stickstoffquellen ergiebiger genutzt. Besonders bei Pflanzen mit Wasserstress erhöht sich die Trockenresistenz.

Zugleich schützt der Pilz durch das Ausscheiden antibiotisch wirksamer Substanzen die Pflanze vor schädlichen Organismen, vor Wurzelpathogenen und vor überirdischen Schädlingen wie Blattläusen oder Pilzinfektionen.

Die Pflanze erfährt durch die Symbiose einen Doppelnutzen, der sie vitaler wachsen lässt und ihre Erträge steigert.

Die Erfolge durch den Einsatz von Fioran® Bio Dünger werden schnell deutlich:

Vitaleres Wachstum Höhere Erträge Erhöhte Schädlingsresistenz
Erhöhte Trockenresistenz Stärkeres Wurzelwachstum Steigerung der Bodenqualität
Weniger Wasserverbrauch
So lecker kann Ihr Gemüse aussehen
Prachtvoll und Lecker

Die richtige Anwendung von Fioran® Bio Dünger:

Den Dünger in einer Aufwandsmenge von 100 bis 200 g/m² bei bis zu drei Gaben pro Jahr (Empfehlung: März/April, Mai/Juni und August/September) ausbringen. Den Dünger in das Substrat einarbeiten bzw. vor Pflanzungen in die Pflanzgrube einbringen. Bei bereits bestehenden Kulturen und Baumbeständen als Depotdüngung mittels Pflanzenstock im Feinwurzelbereich (Traufbereich) in den Boden einarbeiten und mit Erde wieder verschließen. Bei Topfpflanzen am Topf-Rand mittels Pflanzstock (alternativ mit dem Finger) in die Erde einbringen und wieder mit Erde verschließen. Im Anschluss ein- bzw. angießen.

Anwendungsbeispiele für Fioran® Bio Dünger:

Schaffen Sie fingergroße Löcher am Topf-Rand, füllen Sie diese mit Fioran® Bio Dünger auf, verschließen Sie die Löcher mit Erde und gießen die Pflanze an.

Schaffen Sie Löcher mittels Pflanzstock im Feinwurzelbereich (Traufbereich) der Pflanze, füllen Sie diese mit Fioran® Bio Dünger auf, verschließen Sie die Löcher mit Erde und gießen die Pflanze an.

Tipps:

Es ist absolut möglich, Mykorrhiza-Pilze wieder im Wurzelsystem unserer Pflanzen und in der umliegenden  Erde, die effektiv wiederbelebt wird, anzusiedeln. Die Anwendung von Mykorrhiza ist leicht und benötigt keine spezielle Ausrüstung. Bei uns finden Sie Mykorrhiza-Produkte für jede Anwendung, vom Hobbygärtner bis hin zum Landschaftsplaner, sowie für die Land- und Forstwirtschaft und den gewerblichen Gartenbau. Qualitativ hochwertige Mykorrhiza-Produkte beinhalten spezifisch ausgewählte Mykorrhiza-Pilzsporen. Werden diese Sporen in Kontakt mit den Wurzeln von Pflanzen gebracht, keimen sie aus. Ob in bestehenden oder neuen Blumentöpfen, Beeten oder ganzen Feldern, sogar an alten Bäumen – die Ansiedelung von Mykorrhiza-Pilzen kostet meist nur wenige Cent pro Pflanze!

Tipps für den Anbau in Erde:

Der beste Zeitpunkt, um mit Mykorrhiza zu düngen ist beim Setzen der Jungpflanzen, also möglichst früh im Wachstumszyklus. Natürlich können Sie auch ältere, bereits verholzte Pflanzen düngen, vor allem wenn die Nährstoffeinträge in das System gering sind. Bei Containerpflanzen wird bei der letzten Wässerung vor dem Aussetzen ins Freiland gedüngt. Bei Bewässerungssystemen wird zuerst das Wachstumsmedium gut gewässert, dann werden die Sporen ausgebracht und anschließend mit einer weiteren Wassergabe in den Wurzelbereich der Pflanzen gespült. Mykorrhiza Granulat kann, in Wasser gelöst, dazu verwendet werden, um Saatgut oder die zu behandelnden Flächen zu düngen.

Phosphorverfügbarkeit und Mykorrhiza:

Hohe Konzentrationen an verfügbarem Phosphor zum Zeitpunkt der Düngung schaden der Mykorrhiza nicht, können aber ihre Ausbreitung verlangsamen. Eine der wichtigsten Funktionen der Mykorrhiza ist es, Phosphor aus dem Boden für die Pflanzen aufzuschließen. Ist bereits ausreichend verfügbarer Phosphor vorhanden, arbeitet die Mykorrhiza langsamer. Vor einer Düngung sollten die Phosphorwerte am besten nahe einer natürlichen Konzentration liegen. Nach etwa drei Wochen kann die Konzentration ohne Aus-wirkungen auf die Mykorrhiza bei Bedarf wieder erhöht werden. Zu berücksichtigen ist aber, dass die Pflanzen mit der Mykorrhiza die im Boden vorhandenen Nährstoffe ohnehin besser und effizienter nutzen können. Eine Langzeitfreisetzung von Phosphor aus organischen Düngemitteln wie "Fioran" ist vorteilhafter, jedoch sollten Sie in jedem Fall nach der Düngung etwa drei Wochen bis zur nächsten Düngung warten.

Mit herkömmlichem NPK-Dünger

Mit herkömmlichem NPK-Dünger

Mit Fioran Super Grow Düngemittel

Fioran® – Mykorrhiza Bio Vegan Dünger günstig online kaufen

Fioran® ist Ihr Mykorrhiza Bio Vegan Dünger Experte für Garten-/Landschaftsbau, den Profi-Anbau und für Ihren Garten. Der Dünger enthält alle erforderlichen Nährstoffe für ein erfolgreiches Wurzelwachstum. Seine organischen Bestandteile fördern in Verbindung mit der Mykorrhiza Wurzel- und Feinwurzelwachstum.

Schauen Sie sich in unserem Online-Shop um, suchen Sie sich Ihren Lieblingsdünger aus und kaufen Sie hier günstig online.

Probieren Sie es aus!

Ihr BioMyCel-Team

Beschreibung Fioran®